Frauen, die reparieren – vereint euch!

Auch durch die Reparaturlandschaft zieht sich die Genderschneise: Männer schrauben an Elektrogeräten herum, Frauen sitzen an den Nähmaschinen. In Reparaturcafés sind meist die Männer die Reparateure, die Frauen organisieren die Veranstaltung und backen den Kuchen, betreuen das Café und sammeln die Spenden. Männer übernehmen die Care-Arbeit an den Geräten, Frauen in allen anderen Bereichen. Muss das so? Soll das so bleiben?

Wir, das sind Linn und Ina, die Koordinatorinnen des Netzwerks Reparatur-Initiativen, möchten mit euch Frauen über die vorherrschenden Strukturen sprechen, Vor- und Nachteile hinterfragen und einen weiblichen Austauschraum dafür bieten.
Du reparierst und identifizierst dich als Frau? Bist in einer Reparatur-Initiative aktiv? Werkelst gern an Sachen rum? Möchtest dich mit anderen Frauen dazu austauschen?
Alle diejenigen sind eingeladen sich zu beteiligen, die sich schon lange kritisch mit der Männerdominanz in technischen Berufen auseinandersetzen genauso wie diejenigen, für die Kuchen backen fürs Reparaturcafé ne total coole Sache ist und die das Reparieren lieber den Männern überlassen.
Uns interessiert: Was treibt euch an? Was könnt ihr gut? Was möchtet ihr voneinander lernen?

Frauen, die reparieren – Virtueller Vernetzungsabend für Frauen
Di, 8. Juni
19-21 Uhr

>>> Anmeldung bis 7. Juni hier. <<<

Der Vernetzungsabend wird über die Software Big Blue Button abgehalten. Angemeldete Teilnehmerinnen erhalten spätestens am Vortag den Zugangslink per E-Mail.

[sic] Quelle: https://www.reparatur-initiativen.de/post/frauen-die-reparieren-vereint-euch

Skip to content